Der Craniosacral-Rhythmus

 

Jeder Mensch hat einen Herzrhythmus, einen Atemrhythmus und einen Craniosacral-Rhythmus.

 

Der Craniosacral-Rhythmus ist Ausdruck der Vitalkraft. Er bewegt die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit, die sich vom Schädel (Cranium) bis zum Kreuzbein (Sacrum) ausdehnt und überträgt sich wie Wellen auf alle Strukturen und auf jede Zelle des Körpers.

 

Bei der Behandlung werden Knochen und Gewebe eingeladen sich auf "ihren Tanz" zu besinnen, ihre harmonische Bewegung wieder zu finden. Das Fließen von Energie im eigenen Körper kann erfahren werden.

 

Es entsteht ein Raum der Stille, in dem Heilung geschehen kann. Körper, Geist und Seele können als Einheit erfahren werden. Spüren Sie sich und Ihren Körper wieder. Die Craniosacral-Behandlung wirkt unterstützend auf das seelische und emotionale Gleichgewicht.

 

Deshalb ist es ratsam, schon bei den ersten Anzeichen von Stress oder Verspannung und vor dem Burn-out-Syndrom oder der Depression, einen Termin für eine Craniosacral-Behandlung zu vereinbaren. Je nach Anliegen können mehrere Behandlungen in kurzen Zeitabschnitten nötig sein um das gewünschte Ziel zu erreichen.

 

Die Craniosacral-Behandlung hat sich besonders bewährt bei:

  • Kopfschmerzen
  • Gelenkproblemen
  • Rückenbeschwerden
  • Schlafstörungen
  • Kiefergelenksproblemen
  • traumatischen Erlebnissen
  • Stress- und Erschöpfungszuständen